FAQ
menu

ALLGEMEINE GESCHÄFSTBEDINGUNGEN

Schlechtwettermodus und Geländeordnung:
Sehr geehrte Besucher/innen,
wir möchten Sie um Kenntnisnahme und Einhaltung der Hausordnung bitten, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung garantieren zu können! Mit dem Kauf einer Eintrittskarte akzeptieren Sie die folgende Hausordnung.

§ 1 Geltungsbereich
Für den gesamten Zeitraum der eintrittspflichtigen Veranstaltungen von 09.07. – 22.08.2021, für die das Gelände genutzt wird, gilt die Hausordnung im umgrenzten Gelände mit allen Anlagen und Einrichtungen, einschließlich sämtlicher Zu- und Abgänge (im Folgenden „das Gelände“).

§ 2 Verhaltensregeln
Die Besucher/innen verpflichten sich, sich einer für das Gelände bestehenden „Hausordnung“ zu unterwerfen. Die Besucher/innen verpflichten sich weiters, jegliche Störung der Veranstaltung zu unterlassen und sich den Anweisungen des Ordnerdienstes zu unterwerfen sowie im Falle von Zuwiderhandlungen das Gelände über Aufforderung zu verlassen. Die Besucher/innen verpflichten sich weiters, behördliche Maßnahmen und behördliche Empfehlungen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie zu beachten und den diesbezüglichen Anweisungen des Ordnerdienstes Folge zu leisten sowie im Falle von Zuwiderhandlungen das Gelände über Aufforderung zu verlassen.

§ 3 Verhalten auf dem Gelände
(1) Alle Besucher/innen, die das Gelände betreten, haben sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder – mehr als nach den Umständen unvermeidbar – behindert oder belästigt wird.
(2) Der Veranstalter ist durch den Ordnungsdienst um einen reibungslosen Ablauf bemüht. Alle Besucher/innen, die das Gelände betreten, haben den Anordnungen der Ordnungsdienste, sowie jenen des Veranstalters folge zu leisten.
(3) Etwaige während der Veranstaltung auftretende sicht- oder akustische Beeinträchtigungen berechtigen nicht zur Rückforderung des Eintrittsgeldes.
(4) Alle Auf- und Abgänge, sowie Not-, Flucht- und Rettungswege sind in jedem Fall freizuhalten.
(5) Abfälle, Verpackungsmaterial und leere Behältnisse sind bitte nicht achtlos wegzuwerfen, sondern in den auf dem Gelände stehenden Abfallbehältern zu entsorgen.

§ 4 Modus bei Schlechtwetter
Die Veranstaltung wird Open Air durchgeführt und findet auch bei ungünstiger Witterung statt. Wir empfehlen unseren Besucher/innen regenfeste Kleidung mitzunehmen - Regenponchos erhalten Sie um € 2,50 auf dem Festivalgelände. Regenschirme dürfen bitte während der Veranstaltung nicht verwendet werden. Sollte eine Veranstaltung abgesagt werden müssen, so kann diese Absage erst unmittelbar zu der angekündigten Beginnzeit erfolgen und ausschließlich von der Organisationsleitung vor Ort ausgesprochen werden. Die Organisationsleitung behält es sich vor, bis 45 Minuten nach dem offiziellen Veranstaltungsbeginn mit einer Absage zuzuwarten. Sofern eine Veranstaltung abgesagt wird, bevor eine Übertragungsdauer von 45 Minuten erreicht wurde, retournieren Sie Ihre Karten bitte bis 4 Wochen nach dem abgesagten Aufführungstermin an der Verkaufsstelle, bei der die Karten gekauft wurden! Bei Absage nach einer durchgeführten Dauer von mehr als 45 Minuten gilt die Vorstellung als konsumiert und die Karten können nicht mehr retourniert werden.

§ 5 Haftung
Der Aufenthalt auf dem Gelände erfolgt auf eigene Gefahr.

§ 6 Zuwiderhandlungen
Gegen Personen, die durch ihr Verhalten die Sicherheit und Ordnung der Veranstaltung beeinträchtigen oder gefährden, kann ein Hausverbot für die gesamte Dauer der Veranstaltung erteilt werden.

§ 7 Bekanntmachung
Die Hausordnung wird durch Anschläge an der Abendkassa, den Ein- und Ausgängen des umgrenzten Geländes und auf www.sommerzeitfels.at bekannt gemacht. Wir wünschen Ihnen eine sehr gute Unterhaltung!
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website erzielen. Mehr Akzeptieren